Pressemitteilungen

Bioland fordert Neuausrichtung der Agrar- und Umweltpolitik

Visselhövede/Hermannsburg, 16.01.2013. Die Landesmitgliederversammlung des Bioland
Landesverbandes Niedersachsen/Bremen fordert die neue Landesregierung zu einer Neuausrichtung der
Agrarpolitik auf. Am Sonntag verabschiedete sie dazu eine gemeinsame Resolution, mit der sich Bioland
an die neue Landesregierung richten wird.

Weiterlesen »

Bündnis enthüllt neue agrarpolitische Landkarte für Niedersachsen

Hannover, den 8. Januar 2013: Bürger und Bauern haben heute den niedersächsischen Landtag umzingelt und ein Signal für eine neue, faire Agrarpolitik in Niedersachsen gesetzt. Delegierte eines breiten Bündnisses aus Landwirtschaft, Umwelt, Tierschutz, Imker, Verbraucher, Eine Welt-Organisationen und Bürgerinitiativen haben eine neue agrarpolitische Landkarte für Niedersachsen enthüllt. 

Weiterlesen »

Kandidatencheck: Niedersächsische DirektkandidatInnen nehmen zu Brennpunktthemen der niedersächsischen Landwirtschaft Stellung

Mit Fragen zur artgerechten Tierhaltung, umweltfreundlicher und ressourcenschonender Landwirtschaft, fairen Erzeugerpreisen und Mindestlöhnen in der Lebensmittelproduktion und –verarbeitung, sowie zu gentechnikfreien Futter- und Lebensmitteln prüfte das Agrarbündnis Niedersachsen – vielfältig, fair, bäuerlich die DirektkandidatInnen der 5 großen Parteien auf ihre agrarpolitische Position.

„Klimafreundliche Landwirtschaft und Ernährung sind Themen,  denen sich die DirektkandidatInnen stellen müssen. Sie sind es den WählerInnen schuldig, Verantwortung zu übernehmen und die Weichen in eine ökologisch und sozial tragfähige Richtung zu lenken“, so Tilman Uhlenhaut, Koordinator des Agrarbündnisses „dafür geben wir mit dem Kandidatencheck den WählerInnen die Möglichkeit, sich ein Bild von den Meinungen der DirektkandidatInnen in ihrem Wahlkreis zu verschaffen.“

Weiterlesen »

Wenn Fleisch hungrig macht... Pressemitteilung zur EUROTIER MESSE in Hannover

Pressemitteilungen

2.000 Bürger und Bauern demonstrierten heute in der Landeshauptstadt Hannover, um ein deutliches agrarpolitisches Zeichen für die Landtagswahlen im Januar 2013 zu setzen. Unter dem Motto: „Wir haben es satt! Bürger und Bauern für eine neue, faire Agrarpolitik in Niedersachsen“ hat ein breites Bündnis aus Landwirtschafts-, Umwelt-, Imker-, Tierschutz-, Verbraucher-, Eine-Welt-Organisationen und Bürgerinitiativen zu dieser Demonstration aufgerufen. Der Zug durch Hannover wird von Treckern, Schrotttrommlern und Sambagruppen laut und phantasievoll begleitet. 

Weiterlesen »

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelles

Gülleflut in Niedersachsen stoppen

Anlässlich der Herausgabe des Nährstoffberichtes des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums fordern BUND, NABU und Greenpeace ein effektives Maßnahmenpaket zur Reduzierung der Nährstoffüberschüsse...

Weiterlesen »

Weideprämie gefordert

Mit einer Kuh und drei Schafen sind am 27.03.2018 Mitglieder des Agrarbündnisses vor das Landwirtschaftsministerium gezogen, um für eine Weideprämie zu demonstrieren und Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast einen Offenen Brief zu übergeben...

Weiterlesen »